Alte Herren eine Runde weiter im Pokal

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Wir liegen schnell 0:2 hinten, zu wenig Zugriff auf das Spiel gehabt.
Halbzeit.
Zweite Halbzeit kommt Kruste rein, es läuft besser, Giessel macht hinten den Hummels. 20 Minuten vor Schluss macht Kruste nach einer Ecke ein Wahnsinns Kopfballtor! Spiel wieder offen.
Aber die Kickers schließen ihren ersten ernsthaften Konter erfolgreich ab, 1:3.
Nur kurz sind die alten Herren geschockt, bald gibt es die nächste Ecke. Thorben schraubt sich hoch, trifft den Ball genau, platziert ihn in den Winkel! Aber der Torwart hat seinen besten Moment und hält stark. Der Ball wird seitlich abgewehrt.
Dort lauert Hauke Bollhorst und drischt den Ball aus spitzem Winkel in die Maschen. Der erneute Anschluss – 2:3.
Es bleibt wenig zeit, die letzte Minute läuft, ist vorbei, keine Nachspielzeit angezeigt.
Ein letzter angriff, Geplänkel im Strafraum, der Ball liegt recht frei im Strafraum. Berti sieht seine Chance, könnte einschieben – und trifft. 3:3 – Abpfiff!
11m schießen, Hoppi will aus dem Tor, hat Schmerzen in der Schulter.
Thorben zieht sich das Trikot an – der Gegner ist offensichtlich verwirrt und verschießt den ersten Ball.
Danach sitzt jeder Schuss, als letzter Schütze aus der Samtgemeinde ist Sebastian Schmidt dran. Der Ball küsst den Pfosten. Von da aus prallt er ins Netz. Sieg – Halbfinale!
Hoppi hatte sich 10 Minuten vor Schluss an der Schulter verletzt, noch im Tor zu Ende gespielt, konnte aber nicht mehr auf seine linke Seite fallen.
Kruste: Thorben Meyer
Giessel: Christian Giesselmann
Berti: Sebastian Bertels

11m Schießen:
Hauke Bollhorst, Sebastian Bertels,
Björn Kleefeld, Andre Blumberg,
Sebastian Schmidt

Von Andreas Grewe