Kaderplanung weit vorangeschritten

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Die Verantwortlichen der Ersten Herren treiben die Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Trotz der derzeit schwer einzuschätzenden sportlichen Situation ist man im Blau-Gelben Lager nicht untätig. Die Gespräche mit den Spielern, des aktuellen Kaders sind weitestgehend abgeschlossen. So sagten auch für die kommende Saison folgende Spieler zu:

Tor:
Tim Becker, Christian Gruhn und Lukas Weyer

Abwehr:
Moritz Thölke, Tino Senkler, Sören Sandmann, Amadou Jallow, Marco Babilon

Mittelfeld:
Lars Schulze, Erdal Ölge, Lukas Heyer, Omar Ceesay, Kevin Reinking, Philipp Nüßmann

Sturm:
Hinnerk Mittendorf, Steffen Winkler, Torge Rittmeyer, Finn Raskopp

Trainerteam:
Hendrik Rahe (Athletiktrainer), Friedel Holle (Co-Trainer), Christian Weber und Ralf Gundlach (Betreuer)

Lediglich bei drei Spielern sieht es derzeit danach aus, dass sie in der kommenden Saison nicht das Trikot der Ersten Herren tragen werden. So zieht es Marwin Meyer in die Alte Herren um mit dem Fußball etwas kürzer treten zu können. Zudem benötigt Ruwen Schilling noch ein wenig Bedenkzeit, da Ihn Job und Studium derzeit sehr in Anspruch nehmen. Außerdem steht Phil Schwierking aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung.

„Es ist natürlich sehr schade, dass uns die Jungs in der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen werden, jeder ist derzeit ein wichtiger Bestandteil des Teams, sagt Thomas Otte (künftiger sportlicher Leiter) und ergänzt, „unsere Türen sind aber immer offen für jeden, der gerne bei uns spielen möchte. Ein Weg zurück ist bei uns immer möglich. “

Mit den bereits bekannten Neuzugängen nimmt der Kader langsam Form an. Die Kaderplanungen sind also noch nicht abgeschlossen.

„Wir sind voll im Zeitplan. Mal sehen, was sich in den nächsten Wochen noch ergeben wird. Wir sind noch in Gesprächen und hoffen eventuell den ein oder anderen davon überzeugen zu können, das Wetscher Trikot ab Sommer überzustreifen“, beschreibt Thomas Otte die Kaderplanungen.