Mit Pasiov in die Landesliga

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Auch wenn man noch nicht genau weiß, wann die neue Saison beginnt, laufen die Planungen im Hintergrund auf Hochtouren. Heute können wir einen richtigen Knaller bekannt geben. Mit Ramiz Pasiov wurde ein neuer Stürmer mit reichlich Erfahrung für die neue Saison verpflichtet. Der 32-jährige hat zwar in den letzten beiden Jahren kein Fußball aus beruflichen Gründen gespielt, ist aber topfit und wird die Mannschaft von unserem neuen Trainer Olli Marcordes direkt verstärken. Genau nach so einem Spielertypen hat unser neuer Coach noch gesucht. „Ramiz ist natürlich ein Glücksfall für uns! Das es dann noch ein ehemaliger Regionalligaspieler wird, der auch noch menschlich zu uns passt, ist einfach nicht zu toppen“, so Marcordes.
Fußballerisch groß geworden ist der 1,93 große Mittelstürmer beim Wuppertaler SV. Über SW Essen, dem 1. FC Wülfrath, dem SV Meppen, SC Farense (2. Liga Portugal) und auch dem BSV Rehden landet er nun beim TSV und will auch in der Landesliga Spuren hinterlassen. „Auch wenn er jetzt zwei Jahre pausiert hat, wird er uns mit seiner Erfahrung und Klasse enorm verstärken. Er bekommt die Zeit die er braucht. Für mich persönlich habe ich gedacht, wir haben einen „schlafenden Riesen“ geweckt, der wieder Bock hat Tore zu schießen“, schwärmt Marcordes von seinem neuen Stürmer. Auch Thomas Otte, Aufstiegstrainer und bald sportlicher Leiter, kann das nur bestätigen. „Die Gespräche mit Ramiz waren super. Ein Typ der menschlich super zu uns passt. Charakterlich ein echter hochkaräter. Er ist wirklich ein Glücksfall, denn er kann der Mannschaft viel Erfahrung mitgeben“, so Otte.