Zwei Neue und ein Rückkehrer

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Der TSV kann zwei weitere Neuzugänge und einen Rückkehrer begrüßen. Justus Rode (JFV Rehden U19) und Gibril Jammeh (TuS Dielingen) werden zum Kader dazustoßen. Mit Yohan Imboula kehrt dagegen ein alter Bekannter zurück.
Mit Rode wurde ein junger Torwart verpflichtet der zudem ein Wetscher Junge ist. „Mit Justus haben wir einen talentierten Keeper mit an Bord geholt. Nicht umsonst gehörte er zum U19 Regionalliga Kader in Rehden. Er wird sich hoffentlich auch durch die Erfahrung von Tim Becker weiterentwickeln und sich im Herrenbereich etablieren“, freut sich Olli Marcordes auf das junge Torwarttalent.
Auch im offensiven Bereich wurde personell nochmal nachgelegt. Gibril Jammeh wechselt vom TuS Dielingen zum TSV. „Gibril ist pfeilschnell, technisch gut veranlagt und Linksfuß. Ich sehe ihn auf der offensiven Außenbahn“, so Marcordes.
Besonders freuen wir uns einen Rückkehrer zu begrüßen. Yohan Imboula wird wieder zur Mannschaft dazustoßen. Dies stimmt auch Trainer Marcordes sehr positiv:,, Yohan brennt auf seine Rückkehr. Das konnte ich sofort feststellen. Ich kenne ihn noch aus der Jugend wo er noch als Stürmer gespielt hat. Mittlerweile fühlt er sich als Außenverteidiger sehr wohl und dort sehe ich ihn auch. Ich freue mich das er zurück ist“.

Damit sind die Kaderplanungen so gut wie abgeschlossen aber noch nicht endgültig vom Tisch. Falls es passt und man die ein oder andere Verstärkung noch dazu bekommen kann, wird sich eventuell noch etwas verändern. Unser neuer Trainer Olli Marcordes ist jedenfalls zufrieden mit den bisherigen Planungen und freut sich darauf, wenn es endlich wieder losgehen kann:,, Wir sind jetzt gut aufgestellt und ich erhoffe mir das jeder Spieler durch einen gesunden Konkurrenzkampf noch mehr aus sich rausholen wird! Jetzt brauchen wir nur noch einen Fahrplan wann es hoffentlich wieder losgehen kann. Jeder im Team wird sich auf diesen Tag freuen, denn ab dann wollen wir Vollgas Fußball abliefern und alles für den TSV geben!“