Zweite verliert vorletztes Heimspiel / Erste läuft auf letzter Felge

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am Wochenende standen wieder beide Herrenteams auf dem Grün und befinden sich so langsam auf der Zielgerade in diesem Jahr. Beide Mannschaften müssen nach dem vergangenen Wochenende jeweils noch einmal zu Hause und einmal auswärts antreten.

Die Zweite Herren empfing am Freitagabend den Tabellen 13. aus Schwaförden. Der Führungstreffer durch Luca Köhnken hatte leider nicht lange Bestand, denn mit einem Doppelschlag setzte Schwaförden in der 24. Und 32 Minute den Turnaround. Maxi Richter war es dann aber den 2:2 Pausenstand in der 44. Minute besorgte. In der zweiten Hälfte ging Schwaförden wieder in Führung, und ein weiterer Treffer des Gastes (Eigentor, 76.) sorgten für den 3:3 Zwischenstand. Leider hielt auch dieses Ergebnis nicht lange, sodass Clemens Schulz in der 81. Minute das 3:4 aus Sicht der Gastgeber zum Entstand einschob. Damit gewinnt der Tabellen 13. beim Tabellen Siebten aus Wetschen, die im dritten Spiel in Folge ohne Sieg blieben. Am Donnerstag stellt sich der SV Lessen in Wetschen dem Team von Marco Lübbers.

(Bericht Erste Herren Kreiszeitung.de vom 19.11.2018)