Bittere 3:0 Niederlage gegen Sulingen

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Es hätte der perfekte Freitag-Abend werden können. Am Ende stand man mit leeren Händen da. Mit 3:0 verlieren wir das Derby beim TuS Sulingen und halten das Rennen um Tabellenplatz drei weiter offen. Mann des Spiels war ganz klar Chris Brüggemann. Sulingens-Torjäger erzielte alle drei Treffer.

Wir hatten von Anfang an Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Sulingen war da spielerisch besser aufgelegt und ließ den Ball gut laufen. Dies gelang unserer Mannschaft leider nicht. Somit ging die Führung für die Gastgeber auch in Ordnung. Ein langen Ball über links schloss Jona Hardt direkt ab. Tim Becker parierte den Ball, beim Nachschuss von Brüggemann hatte er jedoch keine Chance (19.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten wir das 2:0 hinnehmen. Diesmal gelang ein langer Ball über rechts auf Tim Rieckhof, der den Ball in die Mitte auf den freistehenden Brüggemann spielte. Dieser bedankte sich, netzte zum zweiten Mal (40.) und wir mussten irgendwie zusehen, dass wir in der zweiten Hälfte eine deutliche Schippe rauflegen. In der ersten Viertelstunde des zweiten Durchganges versuchten wir Anschluss zu finden. Dann aber die Entscheidung. Brüggemann lief auf unseren Kasten zu, ließ uns im Strafraum alt aussehen und schoss den Ball auf das Tor. Beim ersten war Becker wieder zur Stelle, der Nachschuss landete im Tor (61.). 3:0. Damit war das Ding auch durch. Sulingen hatte noch ein, zwei Möglichkeiten, welche sie aber nicht sauber zu Ende spielten. Die einzige richtig gefährliche Torchance auf unserer Seite hatten wir dann in der 79. Minute zu verzeichnen. Nach einem Freistoß von Sören Sandmann, köpfte Ricardo Tenti den Ball ganz knapp über das Tor. Mehr war und ging auch gestern nicht.

Eine Derbyniederlage schmerzt immer. Schnell vergessen. Wir sind immer noch Dritter und haben am letzten Spieltag zuhause gegen Eilvese die Chance das Ding fest zu machen!

 

Nachbericht der Kreiszeitung: Nachbericht_17. Spieltag LL 21-22_TuS Sulingen 201121